1. Juni 2021

Seilbahnunglück am Lago Maggiore - dahinter steckt System

Eigentlich gelten Seilbahnen nach Flugzeugen als die sichersten Transportmitteln der Welt. Doch dort am Lago Maggiore gab es 14 Tote, drei Festnahmen und Untersuchungshaft. Und es erhärten sich die Indizien für eine systematische Manipulation. War Profitgier im Spiel? Die Wahrheit ist etwas komplexer. Eine systemische Analyse:

10. Mai 2021

Sigmund Freud oder: Was wichtig ist, aber nicht gesagt werden darf

"Die Psychoanalyse ist ein Meilenstein für die Menschheit des 20. Jahrhunderts, Sigmund Freud damit ein Architekt unserer Zeit", sagt Prof. Dr. Michael Ermann, deutscher Facharzt für Psychotherapeutische Medizin und Psychoanalytiker in Berlin und emeritierter Universitätsprofessor. 

Und in der Tat: Mit Freud betritt ein neuer und moderner wissenschaftlicher Zweig die Bühne. Sie existiert bis heute und liefert Einsichten in unsere menschliche Natur. In jenen Tagen hatte der Architekt einer modernen Psychotherapie Geburtstag. Zeit für das, was wirklich wichtig ist.

27. April 2021

Wie Karriere, Macht und Vertrauen zusammenhängen

Herkunft bleibt Zukunft - so formulierte es einmal der Philosoph Martin Heidegger. Mit Karrierechancen scheint es ähnlich zu sein, so eine Studie an der niederländischen Universität Nimwegen.

Die Karriereforschung sieht bislang vor allem Faktoren wie Führungswillen, Gewissenhaftigkeit und einen hohen inneren Leistungsdrang als entscheidend für die Karriere an.


Diese neue Studie bring einen neuen Aspekt hinzu. Ebenso entscheidend sei der Faktor “Macht”.

17. April 2021

Ein gesundes Selbstvertrauen - mit Hypnose

"Warum triffts immer ausgerechnet mich? Allen anderen scheint es leicht von der Hand zu gehen. Bei mir dagegen ... ojeh, ojeh." Schwups - schon wieder eine gute Gelegenheit vorbei, wieder zu lange gezögert, um sofort zuzugreifen ... hinterher: "Hättest du doch ... Mein Gott, bin ich ...!"

 Wenn Ihnen das schon einmal passiert ist ... nun, Sie sind nicht allein. Vielen geht es so und der Grund dafür liegt oft nicht am Können. Er liegt im Zutrauen zu sich selbst dass viele, die in meine Praxis kommen, hinter ihren Möglichkeiten zurückbleiben. Die gute Nachricht: man kann es ändern.

11. April 2021

Schlechtes Frauenbild oder: Warum ich kaum mehr Scheidungsmediationen mache

"Ich mache kaum mehr Scheidungsmediationen", sagte ich zu meinem Gegenüber. "Warum denn?", fragt sie und diesmal rutscht mir die Ehrlichkeit schneller über die Zunge, als dass ich sie im Zaum halten kann. "Mein Frauenbild wird zu schlecht dadurch", hörte ich mich sagen. Die Anwort gefiel ihr erwartungsgemäss nicht. Aber was hilfts?

30. März 2021

Chronische Schmerzen, Ängste, Phobien, posttraumatische Belastungsstörungen erfolgreich mit Hypnose behandeln

"Jetzt, wo wir wissen, welche Gehirnregionen beteiligt sind, können wir dieses Wissen eventuell dafür einsetzen, um die Hypnotisierbarkeit von Personen und die Effektivität von Hypnose für Anwendungen wie den Umgang mit chronischen Schmerzen zu verbessern".

18. März 2021

AstraZeneca weiterhin ok - der korrumpierte Schwachsinn

 Wie ich erwartet habe, wird der Impfstoff von AstraZeneca weiter zur Verabreichung freigegeben werden. als Mitglied der "Gemeinde", die sich der Gesundheit der Menschen widmet, lange ich mir jetzt wirklich ans Hirn. Allerdings vielleicht nicht aus dem Grund, den Sie vermuten.

10. März 2021

19. Februar 2021

Zensur oder Borniertheit - LinkedIn gegen Altkanzler Schröder

 LinkedIn hat anscheinend Gerhard Schröder angeschrieben und gedroht, seinen Kanal zu sperren. Argument: Der Altbundeskanzler hat ein Foto mit zu viel nackter Haut gepostet. Das klingt skurril, ist aber wahr. Und leider ist es nur ein Verweis auf eine schlimme gesellschaftliche Dynamik dahinter.

9. Februar 2021

"Mir egal, ob das Kind stirbt, ich muss zur Arbeit!" Über die Agressivität in Deutschland

Rettungskräfte werden zu einer Kita gerufen, weil ein Kind zusammengebrochen ist. Dort angekommen können die Rettungssanitäter als letztes Mittel nur noch reanimieren. Das bedeutet Sauerstoffzufuhr und Herzdruckmassage. Bei einem 18 Monate alten kleinen Kind muss man aufpassen, dass man ihm nicht den Brustkorb dabei zerdrückt. Das muss man können und man braucht neben voller Konzentration und Schnelligkeit auch die Extraportion Glück.

Das alles schert aber einen Passanten nicht, der durchdreht, weil das Rettungsfahrzeug ihn eingeparkt hat. Neben Pöbelattacken gegen die Sanitäter tritt er einen Seitenspiegel am Auto ab und brüllt: "Verpisst euch, ich muss zur Arbeit. Mir doch egal, wer hier reanimiert wird!"

Das Schockierende hinter diesem Schockierenden: In Deutschand ist so etwas nichts Neues.

31. Januar 2021

Dauerbelastung durch Corona: Weil Deutschland einfach rückständig ist

"Bei uns muss aufgeklärt werden, das dauert, wir sind ein Rechtsstaat", sagte ein Diskussionsteilnehmer in einer Talkrunde und begründete damit den Rückstand Deutschlands bei den Impfungen. Tatsächlich sind wir hintendran. Woran liegts? Der Grund weisst in eine düstere Zukunft.

24. Januar 2021

Beziehung statt Erziehung: Wie Pädagogik mit Ideologie zu tun hat

Meine These: Pädagogik ist weniger am Kindeswohl, als vielmehr an Ideologie interessiert. Wir meinen es gut, in Wirklichkeit sitzen wir nur Phrasen auf, die dazu da sind, dass wir Erwachsene uns gut fühlen. Ich eräutere mein statement anhand des weitverbreiteten Konzepts "Beziehung statt Erziehung".

13. Januar 2021

Impfpflicht Corona - was ist davon zu halten? Antworten aus der Psychologie

An das Robert-Koch-Institut (RKI) wurden 19.600 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet (Stand 13.01.2021), dabei 1060 Tote innerhalb von 24 Stunden. Jetzt wird um eine Impfpflicht diskutiert.

Wir gehen der Fragen nach, was hat die Psychologie dazu zu sagen? Warum sinkt die Bereitschaft, sich impfen zu lassen gerade generell? Wie wird die Entwicklung sein?

9. Januar 2021

Aufruhr in USA: Die charismatische Führung des Donald Trump, sein Erfolg, sein Verlust

Noplur, CC BY-SA 2.0
via Wikimedia Commons
"Es sind verstörende Bilder, ich bin echt traumatisiert", sagte mir meine amerikanische Bekannte, als ich sie am Donnerstag auf die Ereignisse am Kapitol in Washington ansprach. Auch in Deutschland gab es ja einen Sturm auf das Regierungsgebäude. Diejenigen, die fahneschwenkend die Stufen hinaufstürmten, waren ein ähnliches Konglomerat an Verschwörungsanhängern, Esoterikern, politisch Rechten, Unzufriedenen, politisch Protestierenden und Pöblern. Doch in USA geht die treibende Kraft ganz eindeutig von einem Machtzentrum aus: Donald Trump.

Doch wie konnte es soweit kommen? Wieso folgen so viele seinen Aufruf, zum Capitol zu marschieren, so prompt und so gehorsam? Die Antwort liegt in dem, was Soziologie und Psychologie herausgearbeitet haben: charismatische Führung.

Was das ist, wie es funktioniert, warum Trump Erfolg und weswegen er verloren hat, erfahren Sie hier.

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...