23. März 2019

Christchurch, Amokläufer, Attentäter und wie die Gewalt sich ausbreitet

Christchurch, New Zealand: Das Töten von Menschen
Die erste Schockphase über das Attentat von Christchurch ist vorbei. Trauer und Bestürzung
übernehmen. Dagegen sind sie alle in der Berichterstattung, nur nutzen Leute aus einem bestimmten politischen Spektrum ihre online-Kanäle, um das Verbrechen so zu kommentieren, daß ihre ideologische Weltssicht weiter gestärkt wird. Rationalisierung heißt der psychyologische Fachbegriff dafür. Statt dessen versucht dieser Beitrag eines zu beantworten: Wie ist die Tat und zwei ihrer Eigenheiten psychologisch zu sehen?

11. März 2019

Die ungeschminkte Wahrheit: Stress am Arbeitsplatz kann töten

Stress am Arbeitsplatz kann töten. Wir alle kennen Japan und sein Phänomen karoshi (過労死), Tod durch Überarbeitung. Gemeint ist Tod durch Schlaganfall oder Herzinfarkt, ausgelöst durch Stress auf der Arbeit. In Südkorea heisst es kwarosa (과로사, 過勞死), in China guolaosi (过劳死).
Das Phänomen existiert nicht nur in Asien.

120.000 Todesfälle am Arbeitsplatz wegen Stress verzeichnet die USA jedes Jahr. Pro Jahr kostet Stress als Krankheitserreger den dortigen Krankenkassen rund 190 Milliarden Dollar. Das sind 162.731.000.000 Euro. Sind diese Verhältnisse auch bei uns denkbar? Jetzt gibt es wissenschaftliche Antworten!

27. Februar 2019

Geschädigtes Vertrauen in die Regierung - was bedeutet das für die Deutschen?

Mehr als die Hälfte der Deutschen misstraut der Bundesregierung, so das Edelman Trust Barometer, eine Umfrage der gleichnamigen Marktforschers unter weltweit 33.000 Bürgern. Damit landet Deutschland auf Platz 21 von 26. Nur noch rund jeder Vierte glaubt, dass es ihm und seiner Familie in fünf Jahren besser gehen wird als jetzt. Um Ernst Primosch, den CEO bei Edelman für Deutschland, zu zitieren:
„Immer mehr Menschen glauben, dass das gesellschaftliche System für sie nicht funktioniert“.
 Was bedeutet es, wenn in einer Gesellschaft  ungefähr 75 Prozent das Vertrauen verlieren?

11. Februar 2019

Fyre Festival - wie Sie ein Desaster schon im Vorfeld erkennen

Das Fyre Festival ist schon lange her. Genauer gesagt hat es ja nie stattgefunden. Jetzt sind zwei Fokus (Netfix und Hulu) erschienen und die Wellen schlagen hoch. Während vorher alle sich vom Ertrinken retten wollen. Im Ernst: gibt es psychologische Hinweise, wann sich ein Disaster abzeichnet, noch ehe es äussere Anzeichen dafür gibt? Nun, es gibt ein paar grundsätzliche Strategien aus der Psychologie dafür:

28. Januar 2019

Wer glücklich sein will, läuft ins Unglück, sagen die Psychologen

Buddha wusste es bereits vor über 2000 Jahren: Leben = dukkha. Leben ist genug, nie ausreichend. Auf der anderen Seite ist das Gras immer grüner. Dabei mögen wir doch "grün" so sehr. Das ist die Ursache des Leidens, sagt Buddha. Die heutigen Psychologen sagen das nun auch. Und sie haben Belege dafür.

8. Januar 2019

Was bringt Ihnen eine Psychotherapie bei mir?

Therapeuten gibt es wie Sand am Meer. Psychologische Methoden auch. Da ist es wichtig, zu wissen, was überhaupt auf einem zukommt und wer das ist, mit dem man seine Themen bespricht. Was mich von anderen unterscheidet, können Sie hier lesen:

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...