22. September 2019

In Hypnose missbraucht - drei Jahre Haft für Hypnotiseur??? Manipulation!

In Hypnose missbraucht und vergewaltigt - das ist mehreren Frauen passiert, sagt das Gericht und das Urteil der 16. Strafkammer des Landgerichts Münster verurteilte es den Täter zu drei Jahren Haft. Und so titelte auch die Zeitung:

 

"Haller Hypnotiseur muss wegen sexueller Übergriffe ins Gefängnis"


Der Artikel ist vom 9.4.2019. Also etwas älter. Aber es ist ein kleines Lehrstück. Denn wenn es um Hypnose geht, dann sind Presseberichte doch ziemlich - sagen wir mal, beschränkt in ihrer Nuancierungsfähigkeit.

Was sofort auffällt beim Lesen des Artikels: Schon im ersten Satz ist von einem Hypnotiseur nicht mehr die Rede, sondern vom "Mentaltrainer". Das bleibt auch so. Im letzten Abschnitt steht, dass der "Heiler seine Hypnosen und energetischen Behandlungen ab sofort nur noch hinter Gittern anbieten" kann. Jetzt also "nur" noch ein "Heiler".

Ein weiterer im Text verlinkter Presseartikel der selben Zeitung, der über den Prozessfortgang vier Tage vorher berichtet, spricht in der Überschrift und einmal im Text von einem "Hypnotiseur", bezeichnet diesen aber auch schon im ersten Satz als "Mentaltrainer" und "selbsternannten Heiler" und dann auch noch als "Wunderheiler".

Die erste Frage jetzt ist: Was nun? Ein Hypnotiseur ist kein Wunderheiler, vielleicht hypnotisieren Wunderheiler auch, aber das sind trotzdem zwei völlig unterschiedliche "Arbeitsmethoden". Ein Hypnotherapeut jedenfalls arbeitet nicht mit Wundern. Das ist was für Religionsführer.
Auch "mentales Training" ist etwas anderes als Hypnose, genau wie Atemtherapie etwas anderes ist als Phobiebehandlung. Man kann mit Atemtherapie Phobien behandeln, aber Angstbehandlung ist insgesamt trotzdem etwas anderes als eine Therapieform. Hier im Artikel sind also völlig unterschiedliche Begriffe unreflektiert und ohne sachlichen Hintergrund zusammengeworfen.


Dann:


"Während verschiedener Behandlungen, teilweise unter Hypnose, soll er sich an dem wehrlosen Opfer vergangen ... haben".


"Teilweise" und "wehrlos":

Also nicht nur unter Hypnose, sondern auch andere Mittel wurden eingesetzt, um die Taten zu begehen? Jedenfalls suggeriert es diese Formulierung und damit wäre das Gegenteil impliziert als es die Überschrift tut, die von den Taten eines "Hypnotiseurs" handelt. "Wehrlos" - nun, wer etwas von Hypnose weiss, das über die passive voyeuristische Erfahrung eines Publikums bei der Bühnenhypnose hinausgeht, der stolpert über dieses Wort: Niemand ist in Hypnose wehrlos. Das Thema ist alt und ist eigentlich seit fast 50 Jahren durch. Wann informieren sich die Schreiber von Presseartikel mal darüber?



 Es macht neben den fachlichen Fehlern einen grossen Unterschied, ob man von einem "Hypnotiseur", einem "Mentaltrainer", einem "Wunderheiler" oder einen "selbsternannten Heiler" redet. Vergleiche den Artikel über Manipulation zum Thema "Manipulation durch Begriffsprägung".




Wenn man schon in einem Presseartikel über manipulative Handlungen schreibt, dann sollte ein Autor sich besonders um seine eigene verwendete Wortwahl kümmern, sonst schlittert er selbst damit in das hinein, was er bei anderen herausstellen will: eine Beeinflussung gegen den Willen des Gegenübers. Nun, ich unterschiebe dem Schreiber hier keine Manipulationsabsicht. Womöglich ist der Autor auch einfach nicht sehr kompetent beim Thema Hypnose. Oder er hatte einfach keine Zeit. Oder es hat ihn einfach genervt, darüber berichten zu müssen und er wollte das Ganze schnell vom Tisch haben.

Wie auch immer, es zeigt, wie wichtig Worte sind, wenn wir sie verwenden.

Epilog:

Was man darüber von solchen "Wunderheiler" lernen kann: Der Mann verlangte angeblich für 45 Minuten Behandlung 250 Euro. Ich mache, verdammt noch mal, etwas falsch!!

Und angeblich sollten die missbrauchten Frauen trotz der Vorfälle noch immer - auch im Gerichtssaal - an die übersinnlichen Fähigkeiten des Mannes geglaubt haben. Ich werd jetzt auch Wunderheiler!!!!!

Keine Kommentare :

Kommentar posten

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...