10. November 2019

Manipulation durch Erzeugen von Angst

Manipulation durch Erzeugen von Angst
Manipulation ist ein Thema heute. Sogenante alternative Medien werfen anderen sogenannten Mainstream-Medien häufig Manipulation vor. Umgekehrt auch.

Natürlich wurde und wird auch der Psychologie Manipulation vorgeworfen. Besonders wer als Hypnotherapeut arbeitet, bekommt das zu hören.

Zeit, sich mit Manipulation näher zu beschäftigen. Heute: Menipulation durch Angst

Die Grundvoraussetzung für die Manipulation

Was Psychologen längst wussten (siehe: Werbepsychologie) und was die Gehirnforschung empirisch bestätigt hat: Der Mensch als vernünftiges Wesen, das sich von Rationalität leiten lässt, ist ein Irrtum.

Um ein Vielfaches mehr als die Rationalität spielen Emotionen für unser Leben und wie wir es führen die Hauptrolle. Und in der Kommunikationspsychologie weiss man: Es existiert keine einzige Information ohne emotionalen Anteil. Anders ausgedrückt: Der Begriff "reine Sachinformation" oder "reine Fakten" sind Phantasieprodukte. Reine Objektivität ist prinzipiell nicht möglich. (Was das alles jetzt für das Thema "Wissenschaftlichkeit" heisst, ist jetzt ein anderes Thema)

Für uns hier heisst es jedenfalls:

Gelingt es einem Redner, einer Rednerin, die Zuhörenden an ihren Emotionen zu "packen", kann der Manipulation Tür und Tor geöffnet werden. Man sehe sich einfach mal auf Youtube die Videos über die Massenveranstaltungen von Motivationstrainern oder amerikanischen Mega-Churches an. Es fällt oft der Vergleich mit einem Rockkonzert. Und tatsächlich eint beidem, dass nüchternes Abwägen, planen und Erfolgswahrscheinlichkeit abschätzen dort keinen Platz haben. Statt dessen wird das Publikum immer wieder aufgefordert, zu schreien, zu grölen, sich gegenseitig die Schultern zu massieren, zu tanzen usw..

Warum Angst für Manipulation so effektiv ist

Während man sich also hier wie dort in Phasen des emotionalen Rausches begibt, ist das beim Thema Angst nicht notwendig. Denn Angst besitzt eine Dynamik, die sich selbst verstärkt. Angst will sich immer ausbreiten. Es fängt mit einem Schmerz in der Brust an, der Schmerz verschwindet nicht so schnell, erst runzelt man die Stirn, dann ist man beunruhigt, dann denkt man nach, was das alles sein könnte, dann googelt man, dann schaut man vor allem auf die Suchergebnisse, die besonders Schlimmes darstellen und am Ende landet man in der Panik vor einem unoperablen Tumor, der sein Jahren unbemerkt in der eigenen Brust wuchert.

Je intensiver jemand als auf Angst setzt, also all die schlimmen Konsequenzen aufführt, desto mehr kann sich die Angst beim Zuhörer steigern.

Drohbotschaften

Mir ist kaum ein Manipulator bekannt, der nicht auf Angst und auf Katastrophenszenarios setzt. Immer sind es nämlich Drohbotschaften, die augesandt werden:
  • „es ist 5 vor 12, die Regierung muss jetzt handeln, sonst ...".
  • "Das ist eine Flüchtlingsflut, Ziel ist, wir werden alle ausgetauscht"
  • "Was stattfindet ist eine Islamisierung des christlichen Abendlandes"
  • "Die Russen kommen!" (Das war früher eine Botschaft)
  • "Das sind alles Nazis!"
  • "Das sind alles linksgrün Versiffte!"
  • "Die wollen uns unser Bargeld wegnehmen!"
Alles Manipulations-Aussagen, die Gefühle "anheizen" wollen.

Ziel: Wer von Gefühlen dominiert wird, schaltet automatisch sein Denken zurück - und wird anfällig für die Gedanken anderer. Entsprechend ist auch das Erzeugen von negativen Emotionen eine Mathoden in Verhandlungen. Nicht umsonst heisst es dort als Leitlinie:
"Wer sich von Gefühlen leiten lässt, verliert"

Gewünschte Konsequenzen

Denn Gefühle, besonders unangenehme, verleiten uns, sie nicht haben zu wollen, also etwas dagegen zu tun. Und das schnell. Da aber "gut Ding" auch lange Weile haben will, besonders wenn viel auf dem Spiel steht, ist es besser, klug abwägen zu können. Doch der Druck, den besonders negative Gefühle erzeugen ist gut dafür, dass das Gegenüber im Eifer des Gefechts Fehler begeht. Vorteil für mich!

Welche Methoden, den anderen durch Emotionen zu unbedachtem Verhalten zu verleiten, fallen Ihnen ein? Oder sind Sie schon einmal "Opfer" einer solchen Manipulation geworden? Oder haben Sie sie schon vorher erkannt? Schreiben Sie es einfach in die Kommentare!

Keine Kommentare :

Kommentar posten

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...