6. September 2018

Chemnitz, die Politik und die Ängste der Deutschen

Jedes Jahr wird untersucht, wovor die Deutschen die meiste Angst haben. Angesichts der Vorkommnisse in Chemnitz und Menschen, die auf Menschen losgehen, ist Psychologie hilfreich, um sich einen anderen Blick auf die Sachlage anzueignen. Vor was ist also die Angst am größten?



Wie jedes Jahr untersucht die R + V Versicherung die Ängste der Deutschen. Der aktuelle Report 2018 ist draussen.

Gleich zu den Fakten: Die Politik hat sowas von verloren.

  • Auf Platz 2 steht die Sorge der Bürger, daß Deutschland und die Behörden durch die Situation mit den Flüchtlingen überfordert sind.
  • Ebenfalls auf Platz 2 ist die Angst, daß die Spannungen durch den Zuzug von Ausländern zunehmen werden.
  • Danach kommt die Befürchtung, daß auch die Politiker damit überfordert sind.

Fassen wir das mal alles zusammen:

Die Deutschen befürchten mehr Probleme
  • plus dass die, die die Mittel zur Lösung koordinieren sollen, es nicht auf die Reihe kriegen
  • plus ihre oberste Führungsriege, die Politiker, es auch nicht auf die Reihe kriegt

Die bayrische Regierung wäre komplett "abgesoffen"


Seit der akuten Flüchtlingskrise 2015 weiß man - eindrücklich aber nur, wenn man vor Ort war - daß die bayrische Regierung schon überfordert war. Die Ehrenamtlichen haben vor drei Jahren sich in die Bresche geworfen, bis sie in die Knie gegangen sind. Mitglieder des Kabinetts reisten dann herum und schmierten den Helfern Honig ums "M..l" mit Sätzen wie "ohne Euch ginge gar nichts" und "wie sehr wir Eure Hilfe schätzen und brauchen".


Tatsächlich war das neben dem Ärger, der dadurch unter den Flüchtlingshelfern entstand, weil sie sich als alleingelassen empfanden, die Wahrheit: Ohne die Ehrenamtlichen wäre die bayrische Regierung komplett "abgesoffen". Was sie aber konnte, war mit Schuldzuweisungen herumzupoltern.

Was für ein Terror?!

Die Angst vor Terrorismus ist übrigens gegenüber dem Vorjahr um zwölf Prozentpunkte zurückgegangen. Wir erinnern uns:

Wie oft und ausdauernd wurde "Terrorismus" als Dauerbeschallung durch das Land posaunt. Jede Nachrichtensendung, jede Talkshow, jede Woche war irgendwas los. Attentate wurden politisch instrumentalisiert, düstere Szenarien in den Himmel geschrieben, überall tauchten auf einmal bis dato völlig unbekannte Nahost-Experten auf und erklärten einem die Welt.

Und jetzt?

Ein Jahr später der Fall der Angst von der Spitze hinunter auf Platz fünf. Immer noch nicht trivial, aber kurioserweise wirkt der Terrorismus für die Deutschen heute weniger bedrohlich als die vermutete Unfähigkeit der deutschen Behörden und der Politik.

Das Triumvirat der Angst

Übrigens Politik: Die größte Angst der Deutschen ist es (69 Prozent), daß die Welt gefährlicher wird - durch die Art und Weise, wie Donald Trumph Politik macht.

Also haben wir an der Spitze ein Triumvirat der Angst

  • vor den Folgen der Politik aus USA
  • vor der Überforderung der deutschen Politiker
  • vor der Überförderung der deutschen Behörden.
Die Bedrohung wird insgesamt dort gefühlt, wo eigentlich die Lösungen entstehen sollten. Wenn nun die Demokratie wirklich in Gefahr sein sollte, wie es manche sagen, dann wegen der vermuteten Inkompetenz des politischen Systems und seine ausführenden Organe.

In USA führte eine solche Mischung in einer verschärfteren Variante zum Regierungswechsel. Zu was wird es in Deutschland führen?

Wir haben einen Vorteil

Die Angst ist zwar nie verschwunden, aber sie hat immer ihre Adressaten gewechselt. Es besteht durchaus die Möglichkeit, daß sie sich im Laufe des nächsten Jahres wieder wandelt und wir dann vor etwas Neuem Angst haben. Das dürfte dann auch die Demokratie in diesem Punkte wieder stabilisieren. Ähnlich wie es einem Mobbingopfer wieder besser geht, wenn der Mobber sich ein anderes Opfer sucht.

Die Demokratie mag dann vielleicht gestützt sein, gesund ist sie deshalb noch lange nicht. Aber das ist ein anderes Thema für andere Fachleute. Ich bin nur Therapeut

Keine Kommentare :

Kommentar posten

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...