26. Januar 2013

Django unchained: Leonardo DiCabrio im hypnotischen Zustand?!

Es gibt eine Szene in Tarentinos "Django unchained" mit eindeutigen Merkmalen, wie sie auch Hypnose produzieren kann.

Warum? Weil die Bewusstseinszustände, die ein guter Schauspieler während seiner Rolle erreicht, dem von Hypnose sehr ähnlich sind.


Leo had slammed his hand on the table countless times and he moved his hand further and he crushed a crystal cordial glass,” Stacey Sher, a producer on the movie, told the trade publication. “Blood was dripping down his hand. He never broke character. He kept going. He was in such a zone. It was very intense. He required stitches.”

Leo(nardo DiCaprio)  schmetterte sein Hand unzählige Male auf den Tisch und er bewegte seine Hand weiter nach vorne und er zerschlug ein kristallenes Likörglas", sagte Stacey Sher, Produzent des Films, zu einer Fachzeitschrift. "Blut floß an seiner Hand herunter. Er spielte weiter. Er war so tief in seiner Rolle. Es war sehr intensiv. Er musste genäht werden"

Hier die Szene im Interview:



Wie in Hypnose: 

Es ist ein Bewusstseinszustand, der so fokussiert auf einen Punkt ist, dass anderes ausgeblendet wird. DiCabrio war anscheinend so tief in seiner Rolle versunken, dass diese Fokussierung es ihm ermöglichte, die Schmerzen aus der Sicht seines Rollencharakters zu verarbeiten. Und bei dem dominierte gerade Aggression, Wut und das Auskosten einer Machtposition. So gesehen waren die Schmerzen DiCabrios den Gefühlen des Rollencharakters untergeordnet und entsprechend ging er eben damit um.

Jeder kennt etwas ähnliches aus seinem eigenem Alltag. 

Zuweilen sind wir so konzentriert, dass wir andere Dinge nicht mehr wahrnehmen: Geräusche, visuelle Eindrücke, auch Gefühle und Emotionen. Manchmal hören wir nicht einmal, wenn uns jemand ruft, so absorbiert sind wir von dem, was uns gerade geistig fesselt.
Auch kennen wir dabei alle das Phänomen, dass wir in bei diesen Erlebnissen die Zeit völlig vergessen, dass es uns zum Beispiel kürzer vorkommt als es in Wirklichkeit war.

Hypnose ist nichts weiter 

als ein Konzentrat dieser natürlichen Geisteszustände. Mit einem Unterschied: Hypnose ist geplant! Wir gehen gezielt und gewollt in einen solchen Zustand und wir verstärken ihn auch gezielt. Hypnose ist also ein natürlicher Bewusstseinszustand, der gezielt gesteuert wird.

Und wozu das Ganze?

Je nachdem, was wir beabsichtigen. Während sich solche hypnotischen Bewusstseinszustände im Alltag oft einfach "en passant" als Begleiterscheinung ergeben, sind die Ziele bei der Hypnose vielfältig.
  • Bei der Showhypnose ist das Ziel eindeutig und ausschließlich Unterhaltung.
  • Bei der Hypnotherapie geht es darum, Leiden zu lindern oder zu beenden.
  • Im Hypnochoaching geht es um sportliche oder berufliche Ziele und um die Förderung von persönlichen Fähigkeiten.
  • Bei der Massenhypnose geht es um Eventgestaltung.
Auch benutzten bestimmte Institutionen Hypnose und hypnotische Methoden, um Dinge und Denkweisen zu beeinflussen. Werbung zum Beispiel. Aber auch religiöse Institutionen nützen hypnotische Muster gegenüber ihren Anhängern. Und natürlich jeder von uns unseren Kindern oder unserem Partner gegenüber. Manche gezielt, manche einfach unbewusst.
Die Ziele sind so vielfältig wie die Anliegen der Menschen, die zur Hypnose kommen.

Das Ergebnis

Dass Schauspieler von ihrer Rolle so absorbiert sind, findet sich oft. Ich hab einmal gelesen, dass es Pierre Briece bei einem seiner Winnetou-Filme so erging. In der Drehpause schaffte er es nicht, seine Rolle abzustreifen, so dass er als Winnetou "weiterlebte". Erst nach der nächsten Einstellung gelang es ihm, wieder "er selbst" zu sein.
 Das Ergebnis solcher Geisteszustände ist offensichtlich: eine exzellente Darstellung der gewünschten Charakterrolle.

In der Hypnotherapie streben wir Ähnliches an. Mit dem Unterschied, dass wir aus dem gewünschten Ergebnis nicht wieder herausgehen, sondern es dauerhaft verankern wollen.

Enhanced by Zemanta

Keine Kommentare :

Kommentar posten

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...